Polizei, Kriminalität

Erste Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

09.08.2018 - 15:56:48

Polizeipräsidium Konstanz / Erste Meldungen aus dem Landkreis ...

Konstanz - Öhningen

Gestürzter Motorradfahrer

Aus noch unklarer Ursache ist am Mittwochabend gegen 19.15 Uhr ein 19-jähriger Motorradfahrer auf der L193, aus Richtung Schienen kommend, in einer Rechtskurve der Serpentinen gestürzt und rutschte über die Gegenfahrbahn. Der Heranwachsende erlitt dabei schwere Verletzungen im Rücken- und Beckenbereich und musste nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. An seiner Yamaha entstand ein Schaden von rund 2500 Euro.

Radolfzell-Moos

Mit Leichtkraftrad gestürzt

Mit mittelschweren Verletzungen musste am Mittwochabend gegen 22.00 Uhr ein 19-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrads zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Heranwachsende nahm nach einem Reifenwechsel sein Zweirad, ohne zuvor die Bremsen zu prüfen, wieder in Betrieb. Beim Abbiegen von der Hauptstraße in die Bankholzer Straße zeigten die Bremsen keine Wirkung, weshalb der Zweiradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat und stürzte. Am Leichtkraftrad entstand ein Schaden von rund 300 Euro.

Radolfzell

Gewahrsam

Mit über zwei Promille war eine 39-jährige Frau alkoholisiert, die am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr in der Schlesierstraße randalierte und sich nicht beruhigen ließ. Sie musste von den hinzugerufenen Polizeikräften deshalb gefesselt und anschließend zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden.

Radolfzell

Aggressiver Jogger

Ein etwa 25-jähriger Jogger hat am Mittwochabend gegen 20.00 Uhr in der Scheffelstraße unvermittelt und ohne erkennbaren Grund auf den Kofferraum eines vorbeifahrenden PKW geschlagen und dabei einen Schaden von rund 500 Euro verursacht. Der als dunkelhäutig beschriebene Mann ist etwa 180 cm groß, hat schwarze, kurze Haare und war mit einer schwarzen, kurzen Hose und einem neonfarbenen T-Shirt bekleidet. Zeugenhinweise werden an die Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, erbeten.

Mühlhausen-Ehingen

Baucontainer aufgebrochen

Einen Baucontainer an einer Baustelle in der Alfons-Hable-Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag gegen 00.15 Uhr aufgebrochen und nach Diebesgut durchsucht. Ob Gegenstände entwendet wurden, muss noch festgestellt werden. Der Täter dürfte mit einem größeren PKW über einen hinter der Baustelle gelegenen Feldweg geflüchtet sein. Zeugenhinweise werden an die Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, erbeten.

Mühlhausen-Ehingen

Fahrzeug gestreift

Möglicherweise von einem vorbeifahrenden landwirtschaftlichen Fahrzeug ist im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Sonntagabend ein in der Winkelstraße geparkter Audi am vorderen linken Kotflügel gestreift worden. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden von rund 2000 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Engen, Tel. 07733/94090 erbeten.

Volkertshausen

Baucontainer aufgebrochen

Auf einen Kanalbaulaser der Marke Topcon mit Zubehör in einem gelben Kunststoffkoffer hatten es unbekannte Diebe abgesehen, die in der Nacht zum Mittwoch auf einer Baustelle in der Straße Bärenloh einen Baucontainer aufgebrochen haben. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 1500 Euro. Zeugenhinweise werden an den Polizeiposten Steißlingen, Tel. 07738/97014 erbeten.

Engen

Alkoholisierter LKW-Fahrer

Beim Einparken ist am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr der Lenker eines Sattelzugs in der Robert-Bosch-Straße rückwärts gegen ein geparktes Wohnmobil gestoßen und hat dabei einen Schaden von rund 3500 Euro verursacht. Während der Unfallaufnahme konnte bei dem Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Nachdem auch ein Atemalkoholtest mit einem Wert von rund 1,2 Promille entsprechend ausgefallen war, musste sich der Fahrer einer ärztlichen Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde bei dem nicht aus dem Bundesgebiet stammenden Mann eine Sicherheitsleistung erhoben. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Orsingen-Nenzingen

Zusammenstoß an der Kreuzung

Sachschaden von rund 2000 Euro ist am Mittwochmittag gegen 15.00 Uhr bei einem Unfall an der Kreuzung Weinbergweg/Unter den Reben entstanden. Eine 41-jährige Renault-Fahrerin fuhr von der Straße Unter den Reben auf den Weinbergweg ein und übersah dabei eine 78-jährige, möglicherweise nicht ausreichend rechts fahrende Lenkerin eines Ford. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Orsingen-Nenzingen

Gestürzte Motorradfahrerin

Vermutlich infolge eines Fahrfehlers hat am Mittwochnachmittag gegen 18.45 Uhr eine 54-jährige Motorradfahrerin beim Abbiegen in der Orsinger Straße die Kontrolle über ihr Zweirad verloren, überfuhr eine Verkehrsinsel und die Gegenfahrbahn und prallte schließlich gegen eine Treppe. Die Motorradfahrerin musste mit einer Beinverletzung ins Krankenhaus eingeliefert werden. An ihrem Motorrad entstand ein Schaden von rund 300 Euro.

Schmidt

OTS: Polizeipräsidium Konstanz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110973 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110973.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz Telefon: 07531 995-0 E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...