Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Erst gegen Hausverbot versto?en, dann Schaufenster besch?digt

27.04.2021 - 12:37:48

Polizeiinspektion Harburg / Erst gegen Hausverbot versto?en, ...

Stelle - Ein 35-j?hriger Mann hatte am Montag (26.04.2021), gegen 13.30 Uhr, den Aldi-Markt an der Harburger Stra?e betreten, obwohl er dort ein Hausverbot hat. Die Mitarbeiterinnen sprachen ihn darauf an und verwiesen ihn des Marktes.

Wenige Minuten sp?ter erschien der Mann wieder vor dem Gesch?ft und warf zwei Steine gegen eine Schaufensterscheibe, die dadurch erheblich besch?digt wurde. Anschlie?end lief er in Richtung Bahnhof davon. Dort wurde er von Beamten aufgegriffen.

Gegen den 35-J?hrigen wurden Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs und Sachbesch?digung eingeleitet.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg Polizeihauptkommissar Jan Kr?ger Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150 Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19 E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de www.pi-wl.polizei-nds.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4900178 Polizeiinspektion Harburg

@ presseportal.de