Polizei, Kriminalität

Erst Alkohol, dann Gehirnerschütterung

16.04.2017 - 13:01:38

Polizei Düren / Erst Alkohol, dann Gehirnerschütterung

Düren - Das hätte auch tödlich enden können. In der Nacht zum (Oster-) Sonntag kam eine alkoholisierte Radfahrerin selbstverschuldet zu Fall und zog sich Kopfverletzungen zu.

Gegen 00:45 Uhr hatte eine 24-Jährige aus Düren mit ihrem Fahrrad die Monschauer Landstraße, aus Richtung Birgel kommend, in Richtung Düren befahren. An einer dortigen Straßenbaustelle übersah sie jedoch ein Verkehrszeichen und prallte dagegen. Die Frau kam zu Fall und wurde durch andere Verkehrsteilnehmer auf dem Boden liegend vorgefunden. Die Besatzung eines hinzu gezogenen Rettungswagen versorgte die Verletzte, die anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die alarmierte Polizeistreife führte einen Atemalkoholtest bei der Radfahrerin durch. Dieser ergab mit mehr als 1,2 Promille in der Atemluft eine deutliche Alkoholisierung der jungen Frau, was dann auch noch die Entnahme einer Blutprobe zu Beweiszwecken zur Folge hatte. Zudem war das Fahrrad mangels Beleuchtungseinrichtungen nicht verkehrstüchtig.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!