Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Erneute Spuckattacke und Beleidigung +++

15.02.2021 - 06:22:25

Wiesbaden - Polizeipr?sidium Westhessen / Erneute ...

Wiesbaden - 1. Zeugen gesucht! Erneute Spuckattacke und Beleidigung an Bushaltestelle, Ort: Wiesbaden, Bahnhofstra?e und Bleichstra?e, Zeit: Sonntag, 14.02.2021, 18:45 Uhr bis 19:00 Uhr

(Fu)Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren wurden am Sonntagabend durch eine Unbekannte zun?chst in schamverletzender Weise im Bereich "Bussteig B" der Bahnhofstra?e beleidigt. Die T?terin soll dann die 15-j?hrige zun?chst auf die Jacke und dann auf ihre getragene OP-Maske gespuckt haben. Die unbekannte Frau stieg dann in den Bus der Linie 8 und fuhr in Richtung Eigenheim. Die Jugendlichen verlie?en die ?rtlichkeit mit dem Bus der Linie 4. Wenige Minuten sp?ter stiegen die beiden M?dchen im Bereich der Haltestelle Bleichstra?e, Bussteig D, aus. Hier trafen sie erneut auf die Unbekannte von der Bahnhofstra?e. Die Frau soll sofort auf die 14-J?hrige zugegangen sein und diese aus kurzer Distanz in das rechte Auge gespuckt haben. Die T?terin soll ca. 20 Jahre alt sein, blonde Haare zum Dutt gebunden und eine Brille getragen haben. Zudem soll sie mit einem langen, schwarzen Mantel bekleidet gewesen sein. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen ?bernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber und m?gliche weitere Gesch?digte, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11815/4838057 Wiesbaden (KvD) - Polizeipr?sidium Westhessen

@ presseportal.de