Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Erneut schwerer Verkehrsunfall auf der A6

24.07.2020 - 22:12:16

Polizeiinspektion Sankt Ingbert / Erneut schwerer ...

St. Ingbert - Um 17:25 Uhr ereignete sich auf der A6 in Fahrtrichtung Saarbrücken, ca. 1500m vor der Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte ein schwerer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Geländewagens schlief am Steuer seines Pkw ein, kam von der linken auf die rechte Fahrspur ab und prallte ungebremst in das Heck eines auf der rechten Spur fahrenden Lkws. Fahrer und Beifahrer des SUV werden durch den Unfall schwer verletzt. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. An dem Geländewagen entstand Totalschaden, am Lkw hoher Sachschaden. Die Autobahn musste aufgrund massiver Verunreinigungen der Fahrbahn mehrere Stunden voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Sankt Ingbert Kaiserstraße 48 66386 St. Ingbert Telefon: 06894-1090 E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/138534/4661663 Polizeiinspektion Sankt Ingbert

@ presseportal.de