Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Erneut Einbrüche in Firmenwagen

07.08.2019 - 15:26:34

Polizei Paderborn / Erneut Einbrüche in Firmenwagen

Büren/Bad Wünnenberg - (mb) Nach den Firmenwagen-Aufbrüchen vom Wochenende in Büren und Salzkotten (Polizeibericht vom 06.08.2019) sind weitere Anzeigen erstattet worden.

In der Nacht von Sonntag auf Montag gingen die Täter einen Mercedes Sprinter an, der in der Einfahrt eines Wohnhauses am Oberfeld in Büren-Weine stand. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Diebe mehrere Maschinen. Auch aus der Garage auf dem Grundstück entwendeten die Täter eine Motorflex. Gegen 03.00 Uhr hatten Anwohner in der Nacht verdächtige Geräusche gehört.

Am Lindenweg in Bad Wünnenberg-Haaren löste am frühen Dienstagmorgen gegen 04.30 Uhr die Alarmanlage eines Mercedes Sprinter aus. Die Besitzer entdeckten keine verdächtigen Personen aber Beschädigungen am Türschloss der Hecktür des Transporters. Beute machten die Täter in diesem Fall nicht.

Einen VW-Crafter brachen die Täter in der gleichen Nacht in Bad Wünnenberg-Helmern an der Langestraße auf. Die Tat wurde am Dienstag gegen 06.15 Uhr entdeckt. Aus dem Transporter entwendeten die Diebe Elektrowerkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro. Auch hier war die Hecktür aufgebrochen worden.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de