Polizei, Kriminalität

Erneut Diebstahl von Fahrradträgern

06.04.2018 - 15:11:30

Polizeiinspektion Anklam / Erneut Diebstahl von Fahrradträgern

Heringsdorf - Die Polizei musste auf der Insel Usedom erstmals im Sommer 2017 den verstärkten Diebstahl von Fahrradträgern, insbesondere der Marke "Thule", feststellen. Oftmals waren Urlauber betroffen, die in Zinnowitz, Ückeritz, Bansin, Ahlbeck oder in Heringsdorf Quartier bezogen hatten. Über 53 Fälle kamen mit einem Gesamtschaden von über 25.000 Euro zusammen. Das Polizeirevier Heringsdorf reagierte mit einer Flyeraktion, um Urlauber und Gäste auf das Problem aufmerksam zu machen und für mehr Prävention zu sensibilisieren, da die Geschädigten zwar ihre Fahrräder abgebaut und gesichert, die entsprechenden Träger aber an den Fahrzeigen belassen haben. Ende September endete der Diebstahl von Fahrradträgern. Mit den Osterferien im April 2018 schlugen die Täter nach sechs Monaten Pause nun erneut zu. Betroffen sind fünf Geschädigte (Urlauber) in Heringsdorf, Ahlbeck und Korswandt. Die Polizei ist den Tätern, die offensichtlich einen bislang unbekannten "Kundenstamm" bedienen, trotz verschiedener Maßnahmen noch nicht auf die Spur gekommen.

OTS: Polizeiinspektion Anklam newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108768 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108768.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Pressestelle Axel Falkenberg Telefon: 03971 / 251 -3040 / -3041 E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!