Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Erligheim: Frontalzusammenstoß mit drei Schwerverletzten

16.11.2019 - 01:56:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Erligheim: Frontalzusammenstoß ...

Ludwigsburg - Am Freitagnachmittag gegen 15.40 Uhr fuhr ein 45-Jähriger mit seinem VW Touran auf der Landesstraße 1107 von Erligheim in Richtung Bönnigheim. Aus noch ungeklärter Ursache kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Dacia Dokker. Durch den Aufprall wurde der Dacia nach rechts in die Böschung geschleudert, der VW drehte sich um 180 Grad und kam entgegen der Fahrtrichtung auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 23-jährige Fahrer des Dacia wurde hierbei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Er wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Seine 19-jährige Beifahrerin sowie der Fahrer des WV wurden ebenfalls schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 25.000 Euro. Während der Unfallaufnahme, den Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen musste die Landessstraße für etwa vier Stunden gesperrt werden. Zur Unfallaufnahme und Sperrung wurden vier Streifen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg eingesetzt. Zur Bergung und Versorgung der Verletzten kamen die Feuerwehren aus Erligheim und Bönnigheim mit drei Fahrzeugen. Des Weiteren befanden sich drei Rettungs- und ein Notarztfahrzeug im Einsatz.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de