Polizei, Kriminalität

Ennigerloh.

18.05.2017 - 11:12:08

Polizei Warendorf / Ennigerloh. Polizei sucht Opel Astra nach ...

Warendorf - In Ennigerloh kam es am Samstagmorgen, 13.05.2017, zwischen 04.15 Uhr und 04.30 Uhr, an der Einmündung Beethovenstraße/Mozartstraße zu einer Verkehrsunfallflucht mit erheblichem Sachschaden.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten Polizeibeamte ein Fahrzeugteil sicher, welches vom Auto des Unfallverursachers stammt. Anhand der Teilenummer konnte ermittelt werden, dass es sich bei dem verursachenden Pkw um einen silbernen Opel Astra (wahrscheinlich Kombi)auf dem Modelljahr 1997 - 2004 handeln müsste. Dieser Opel dürfte im Frontbereich einen deutlichen Unfallschaden haben.

Wem ist in den letzten Tagen ein Opel Astra mit einem Frontschaden aufgefallen? Wer kann Angaben zu dem Verursacher oder dem benutzten Fahrzeug machen? Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizei in Oelde, Telefon 02522/915-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!