Polizei, Kriminalität

Ennigerloh-Westkirchen. Bei Alleinunfall schwer verletzt

02.01.2018 - 16:01:39

Polizei Warendorf / Ennigerloh-Westkirchen. Bei Alleinunfall ...

Warendorf - Bei einem Alleinunfall am Dienstag, 2.1.2018, gegen 9.45 Uhr, auf der Warendorfer Straße in Westkirchen verletzte sich ein 55-jähriger Fahrzeugführer schwer.

Der Letter befuhr mit seinem Pkw die B 475 von Westkirchen in Richtung Warendorf. Kurz vor der Einmündung zur L 831 kam der 55-Jährige mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, fuhr gegen mehrere Sträucher und prallte gegen einen Baum. Der Pkw schleuderte zurück auf die Straße und blieb dort stehen.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den Transport des stark beschädigten Fahrzeugs. Die L 831 war bis etwa 13 Uhr gesperrt. Nach der Verkehrsunfallaufnahme musste die Fahrbahn aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt werden. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden wird auf 10.100 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!