Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Ennigerloh. Pedelec und Schreckschusswaffe sichergestellt

27.11.2019 - 11:51:18

Polizei Warendorf / Ennigerloh. Pedelec und Schreckschusswaffe ...

Warendorf - Am Dienstag, 26.11.2019 stellten Polizisten ein Pedelec und eine Schreckschusswaffe nach einer Überprüfung eines 24-Jährigen auf der Breslauer Straße in Ennigerloh sicher. Gegen 23.10 Uhr fuhren sie hinter dem mit einem Pedelec fahrenden Ennigerloher hinterher und die Geschwindigkeit des Streifenwagens zeigte 45 km/h an. Daraufhin entschlossen sich die Beamten zur Kontrolle des Fahrradfahrers sowie seines Zweirads. Am Pedelec entdeckten die Einsatzkräfte eine Konstruktion am Hinterrad, die für die Erhöhung der zulässigen Geschwindigkeit von 25 km/h verantwortlich war. Somit dürfte das Pedelec mindestens als Kleinkraftrad gelten, für das eine Fahrerlaubnis-, Versicherungs- und Helmpflicht besteht. All das konnte der Ennigerloher nicht vorweisen. Des Weiteren führte er eine Schreckschusswaffe mit, für die er keine Erlaubnis besitzt. Daher stellten die Polizisten die Gegenstände sicher und leiteten gegen den 24-Jährigen ein Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4451640 Polizei Warendorf

@ presseportal.de