Polizei, Kriminalität

Ennigerloh. Blutprobenentnahme nach Verkehrsunfall

27.03.2017 - 15:11:39

Polizei Warendorf / Ennigerloh. Blutprobenentnahme nach ...

Warendorf - Am Samstag, 25.03.2017, gegen 23.30 Uhr, befuhr ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw die B 475 aus Fahrtrichtung Westkirchen kommend in Richtung Ennigerloh. Nach einer langgezogenen Linkskurve kam er mit seinem Pkw aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr den Straßengraben, beschädigte einen Leitpfosten, um kam zum Stillstand. Der Fahrzeugführer stieg aus und entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle. Während der Fahndung trafen die Einsatzkräfte den Fahrer in Ennigerloh an. Sie stellten bei dem 22jährigen Mann aus Versmold Atemalkohol fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und brachten den Mann zur Polizeiwache Warendorf. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 22Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!