Polizei, Kriminalität

Ennigerloh. Auf Diebstahl folgte Verfolgung und Verkehrsunfall

05.11.2018 - 14:12:01

Polizei Warendorf / Ennigerloh. Auf Diebstahl folgte Verfolgung ...

Warendorf - Am Montag, 5.11.2018, kam es in der Nacht im Bereich Ennigerloh zu einem Diebstahl mit anschließender Verfolgung und einem Verkehrsunfall.

Gegen 3.00 Uhr bemerkte eine Bewohnerin auffällige Geräusche auf dem Wohn- und Firmengelände in der Bauernschaft Büttrup in Ennigerloh. Die Frau weckte ihren Mann, der daraufhin aus dem Fenster sah. Er entdeckte einen Transporter sowie mehrere Personen. Die stiegen nach ihrer Entdeckung in das Fahrzeug und flüchteten durch die Bauernschaft über die K 20 in Richtung Hoetmar. Der 38-Jährige folgte den Tatverdächtigen mit seinem Auto. Der Ennigerloher überholte den Transporter und wollte diesen anschließend ausbremsen. Daraufhin fuhr die Fahrerin des Renaults nach links, stieß gegen die rechte Fahrzeugfront des VWs des Verfolgenden und verlor die Kontrolle über den Transporter. Dieser prallte noch gegen einen Leitpfosten und einen Strommasten. Anschließend blieb der Renault mit der linken Fahrzeugseite im angrenzenden Graben liegen. Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich die drei Insassen schwer. Rettungskräfte brachten die 44-Jährige aus Hessisch Oldendorf sowie die beiden 22 und 24 Jahre alten Männer aus Bad Oeynhausen zur weiteren ärztlichen Behandlung in Krankenhäuser. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von etwa 12.400 Euro.

In dem Transporter fanden die Einsatzkräfte eine größere Menge Kupferrohre, die die Tatverdächtigen offensichtlich von dem Firmengelände in Ennigerloh stahlen.

Die Polizei stellte den Transporter samt Diebesgut sicher und leitete ein Ermittlungsverfahren gegen das Trio ein.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de