Polizei, Kriminalität

Ennepetal - Verkehrsunfall mit Verletzten

12.10.2017 - 13:12:12

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Ennepetal - ...

Ennepetal - Am 11.10.2017, zwischen 01.00 Uhr und 03.00 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Fahrer aus Halver mit einem Pkw VW Bora die B 483 in Richtung Radevormwald. In Höhe der Ortschaft Bransel kam das Fahrzeug in einer Kurve nach links ab und prallte gegen ein Verkehrsschild und einen Minibagger. Bei dem Unfall erlitt der Fahrer leichte Verletzungen. Er begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Am 11.10.2017, gegen 18.15 Uhr, stand ein 66-jähriger Gevelsberger mit einem Pkw Seat verkehrsbedingt an einer Verkehrsampel an der Bahnhofstraße. Plötzlich verlor der Fahrer hinter seinem Lenkrad sitzend sein Bewusstsein. Der Pkw geriet ins Rollen und prallte auf der Friedrichstraße gegen den wartenden Pkw VW Polo eines 62-jährigen Gevelsbergers. Der geschädigte Fahrzeugführer, seine Beifahrerin und ein Fußgänger eilten dem Seatfahrer sofort zur Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Mit einem Rettungswagen wurde der 66-jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!