Polizei, Kriminalität

Ennepetal - Angestellter bekommt Reizgas ins Gesicht gesprüht

21.11.2017 - 12:27:22

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis / Ennepetal - Angestellter ...

Ennepetal - Am 20.11.2017, gegen 20.30 Uhr, hielten sich zwei männliche Personen in einem Lebensmittelmarkt an der Kölner Straße auf. Sie füllten ihren Einkaufswagen voll mit Waren und beabsichtigten, ohne zu bezahlen, das Geschäft zu verlassen. Ein Angestellter sprach die beiden Personen an. Daraufhin drehte sich einer von ihnen um und sprühte ihm ein Reizgas ins Gesicht. Anschließend ließen die beiden Täter den vollen Einkaufswagen im Geschäft zurück und flüchteten ohne Beute in eine nicht bekannte Richtung. Bei dem Angriff zog sich der Angestellte eine leichte Gesichtsverletzung zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Laut seiner Angaben sind die beiden Täter etwa 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß und haben dunkle Haare.

OTS: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12726 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12726.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!