Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Enkeltrick - 10.000 Euro erbeutet

21.04.2021 - 13:42:27

Polizeidirektion Ratzeburg / Enkeltrick - 10.000 Euro erbeutet

Ratzeburg - 21. April 2021 | Kreis Herzogtum Lauenburg - 19.04.2021 - Ratzeburg

Am 19. April 2021 kam es in M?lln zu einem Enkeltrickbetrug.

Nach bisherigen Erkenntnissen rief eine Frau bei dem 73- j?hrigen Gesch?digten an und gab sich als seine Enkelin aus. Sie war dabei sehr ?berzeugend und bat ihren vermeintlichen Gro?vater um Bargeld f?r den Kauf einer Wohnung. Von den geforderten 38.000 Euro konnte der Rentner 10.000 Euro besorgen und ?bergab diese gegen 16 Uhr an die angek?ndigte Freundin der Anruferin. Es kam zu mindestens 15 Telefonaten innerhalb weniger Stunden zwischen der T?terin und dem Rentner. Erst durch ein sp?teres Telefonat mit seiner Tochter und der richtigen Enkeltochter wurde der Betrug entdeckt.

In der letzten Zeit kommt es vermehrt zu Betrugsversuchen. Hierzu z?hlen neben Enkeltrickbetr?gern auch Schockanrufe von vermeintliche Notaren, falschen Polizeibeamten. Bitte beachten Sie folgende Hinweise: - Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen! - Legen Sie auf, wenn Ihnen etwas merkw?rdig vorkommt. - Kein Geld oder Wertgegenst?nde an unbekannte Personen ?bergeben. - Geben Sie niemals am Telefon Auskunft ?ber Ihre pers?nlichen oder finanziellen Verh?ltnisse. - Die Polizei ruft nicht mit der Telefonnummer 110 bei Ihnen an. - Rufen Sie Polizei ?ber 110 (ohne Vorwahl) oder Ihre ?rtliche Polizeidienststelle an. Nutzen Sie hierf?r nicht die R?ckruftaste!

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Jacqueline Fischer Telefon: 04541/809-2010

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43735/4895020 Polizeidirektion Ratzeburg

@ presseportal.de