Kriminalität, Polizei

Emlichheim - Hubert Timmer in den Ruhestand verabschiedet - Holger Grosser wird neuer Stationsleiter in Emlichheim

19.11.2021 - 11:17:45

Emlichheim - Hubert Timmer in den Ruhestand verabschiedet - Holger Grosser wird neuer Stationsleiter in Emlichheim. Emlichheim - Polizeihauptkommissar Holger Grosser hat zum 1. November die Leitung der Polizeistation in Emlichheim übernommen. Er ist damit Nachfolger von Erster Polizeihauptkommissar Hubert Timmer, der seinerseits nach 43 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet wurde. Hubert Timmer leitete die Station seit 2006 und "legte damit ein gutes Fundament" für seinen Nachfolger, so Inspektionsleiterin Nicola Simon. Timmer erhielt bereits Ende Oktober seine ab dem 1. November gültige Pensionierungsurkunde.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Emlichheimer Feuerwehrhaus wurde Holger Grosser am Mittwoch offiziell durch Inspektionsleiterin Nicola Simon in sein Amt eingeführt. Neben Personalratschef Klaus Herbers, begrüßte auch Emlichheims Bürgermeist Ansgar Duling den neuen Polizeichef. Für den gebürtigen Schüttorfer ist die Stationsleitung kein gänzlich unbekannter Posten. Bereits in Spelle konnte er seine fachlichen und sozialen Kompetenzen als Dienststellenleiter unter Beweis stellen. Grosser sei durch seine langjährige Erfahrung "ein Experte aus der Praxis für die Praxis" und damit "der richtige Mann am richtigen Ort", so Simon. Er versah zuletzt seinen Dienst als Dienstschichtleiter im Einsatz- und Streifendienst Lingen und habe dort, neben seiner zielstrebigen und zuverlässigen Arbeitsweise, auch immer ein offenes Ohr für seine Kolleginnen und Kollegen gehabt. Nun ist er in Emlichheim für 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuständig. Ansgar Duling lobte zudem die bereits jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Polizei im Emlichheim und sei sich sicher, dass dieses auch unter der Leitung von Grosser weiterhin so positiv bestehen bleibe. Holger Grosser gehörte zu den Mitgründer des grenzüberschreitenden Polizeiteams. Ihm sei es demnach eine "Herzensangelegenheit", die Zusammenarbeit mit der niederländischen Polizei weiter zu fördern und aufzubauen. Er freue sich nun auf die neue Aufgabe und sei sich sicher, dass er auch die langjährige gute Zusammenarbeit mit Feuerwehr und sämtlichen anderen Kommunen erfolgreich fortführen werde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Jessica Scholz
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d79c8

@ presseportal.de