Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Elmshorn - Radfahrer verunfallt - Alkoholtest mit 2,24 Promille

13.01.2021 - 12:37:36

Polizeidirektion Bad Segeberg / Elmshorn - Radfahrer verunfallt ...

Bad Segeberg - Alkohol ist nicht nur f?r Autofahrer gef?hrlich. Auch beim Fahrradfahren f?hrt ?berm??iger Alkoholgenuss zu einer gesteigerten Unfallgefahr.

Am sp?ten Dienstagabend (12.01.2021) kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Fahrradfahrer verletzte.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr um 22:40 Uhr ein 51j?hriger Elmshorner die Friedensallee in Richtung Ost-West-Br?cke und st?rzte mit seinem Fahrrad bei Stra?engl?tte durch ?berfrierende N?sse. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. Dort verblieb er zur station?ren Behandlung. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Polizeibeamten des Polizeirevier Elmshorn bei dem Mann Atemalkohol fest. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,24 Promille. Dar?ber hinaus stand der Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Eine Blutprobe wurde dem Mann entnommen. Dem Elmshorner erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr

Die Polizei m?chte in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass auch Fahrradfahren unter dem Einfluss von Alkohol oder Bet?ubungsmitteln gef?hrlich und - ab ?berschreitung bestimmter Grenzwerte - verboten ist. F?hren Sie nur dann ein Fahrzeug, wenn Sie fahrt?chtig sind!

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4810730 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de