Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einstellung der Öffentlichkeitsfahndung

15.01.2020 - 15:51:29

Polizeipräsidium Rostock / Einstellung der Öffentlichkeitsfahndung

Schwerin - Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 17jährigen Husainei aus Neustadt-Glewe ist eingestellt. Der Gesuchte kehrte aus eigenem Entschluss wieder in der Schweriner Helios Klinik zurück.

Unsere Meldung zur Einleitung der Öffentlichkeitsfahndung vom 15.01.20, 01:06 Uhr, wurde gelöscht. Im Falle der Übernahme von personenbezogenen Daten und des Bildes auf eigene Portale, wird gebeten, dies ebenfalls durchzuführen.

Gert Frahm Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Rostock

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Stefanie Busch Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4492898 Polizeipräsidium Rostock

@ presseportal.de