Polizei, Kriminalität

Einbrüche

05.03.2017 - 09:51:44

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Einbrüche

Kreis Heinsberg - Heinsberg Wohnungseinbruch (Versuch) In der Zeit vom 03.03.2017, 07:00h, und dem 04.03.2017, 12:30h, versuchten bislang unbekannte Täter die Terrassentür an einem freistehenden Einfamilienhaus in der Luisenstraße aufzuhebeln. Dies misslang jedoch.

Heinsberg Einbruch in ein Mehrfamilienhaus (Versuch) Am 04.03.2017, gegen 02:00h, hörte die Bewohnerin der Kellerwohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Erlenhang ein Geräusch am Rollladen. Unbekannte Täter versuchten diesen Rollladen aufzubrechen. Als die Bewohnerin das Licht einschaltete, entfernte sich der Täter wieder mit einem PKW.

Erkelenz Einbruch in Wohnhaus (Versuch) Am 03.03.2017, gegen 02:00h, hörte der Bewohner eines Einfamilienhauses auf dem Birker Weg in Granterath einen lauten Knall. Bei der Nachschau stellte er Beschädigungen an der Haustür fest. Unbekannte Täter hatten versucht diese aufzuhebeln. Dies misslang, da der Bewohner die Haustür abgeschlossen hatte.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!