Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einbrüche, Verkehrsunfälle, Brand, Unfall mit Gleitschirm

17.11.2019 - 15:01:30

Polizeipräsidium Reutlingen / Einbrüche, Verkehrsunfälle, Brand, ...

Reutlingen - Einbruch in Firmengebäude

Einem bislang unbekannten Täter ist es in der Zeit von Freitag auf Samstag gelungen, in ein Industriegebäude in der Julius-Kemmler-Straße einzudringen. Über ein Fenster gelangte er in die Räumlichkeiten. Im Gebäude wurden zahlreiche Schränke und Behältnisse geöffnet. Erbeutet wurde nach jetzigem Ermittlungsstand lediglich eine Geldkassette mit bislang unbekanntem Inhalt. Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten Spuren am Tatort.

Metzingen (RT): Einbruch in Fahrradgeschäft (Zeugenaufruf)

Besonders dreiste Täter haben in der Zeit von Mittwochnachmittag, 13.00 Uhr, bis Samstagvormittag, 09.30 Uhr, ein Fahrradgeschäft in Neuhausen heimgesucht. Nach dem Stand der bisherigen Ermittlungen fuhren mindestens zwei Täter mit einem größeren Fahrzeug vor die Schaufensterscheibe des Geschäftes in der Metzinger Straße. Anschließend hebelten sie zuerst die Haupteingangstüre auf, bevor sie in gleicher Art und Weise weitere Türen im Gebäudeinneren angingen. Im Verkaufsraum gelang es den Tätern über ein bodentiefes Fenster elf hochwertige Fahrräder ins Freie zu schaffen. Zusätzlich konnten sie noch eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro Inhalt erbeuten. Der Schaden kann noch nicht genau beziffert werden. Das Polizeirevier Metzingen bittet unter Telefon 07123/9240 um Zeugenhinweise.

Grabenstetten (RT): Pkw überschlagen - drei Schwerverletzte

Drei Schwerverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend auf der K 6759 zwischen Grabenstetten und Hülben ereignet hat. Eine 18-jährige Frau befand sich gegen 18.55 Uhr mit ihren beiden gleichaltrigen Mitfahrern auf der Fahrt in Richtung Hülben, als sie auf Höhe des Fluggeländes in einer langgezogenen Linkskurve mit ihrem Opel Astra nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen geriet. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, worauf sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen circa 1,5 Meter hohen Abhang hinunterfuhr. Wenige Meter weiter überschlug sich der Pkw und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Nachdem die drei Personen selbstständig das völlig beschädigte Fahrzeug verlassen konnten, mussten sie anschließend in umliegende Kliniken verbracht werden. Am Opel entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 8 000 Euro.

Esslingen (ES): Pkw landet in Schaufensterscheibe

Geschätzte 27 000 Euro Gesamtschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Samstagvormittag in der Dornierstraße ereignet hat. Ein 19 Jahre alter Mann befand sich mit seinem 5-er BMW auf dem Weg in Richtung Plochingen. Bereits im Kreisverkehr vor einem Möbelhaus verlor er die Kontrolle über seinen Pkw. Er geriet ins Schleudern, worauf ein entgegenkommender 46-jähriger Mann seinen VW Passat bis zum Stillstand abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der 19-Jährige schlitterte anschließend nach rechts von der Fahrbahn, wo er zuerst mit einem Ausstellungsfahrzeug eines dortigen Autohauses kollidierte und dann schlussendlich in deren Schaufensterscheibe zum Stillstand kam. Der Führerschein des jungen Mannes wurde noch am Unfallort beschlagnahmt. Der 19-Jährige wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in eine Klinik verbracht.

Esslingen (ES): Brand in Kellerraum

Am Samstagmittag ist es im Stadtteil St. Bernhardt in einem Kellerraum zu einem Brand gekommen. Das Feuer wurde um 12.31 Uhr in dem Mehrfamilienhaus entdeckt. Die Feuerwehr Esslingen, welche mit 21 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen ausrückte, hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Brandursächlich dürfte ein technischer Defekt an einem Kühlschrank gewesen sein. Der Schaden wird auf circa 11 000 Euro beziffert.

Neuffen (ES): Unfall mit Gleitschirm

Am Samstagnachmittag ist am Hohenneuffen ein Gleitschirmflieger abgestürzt. Der 44-jährige Gleitschirmflieger startete gegen 15.15 Uhr auf dem Hohenneuffen am Startplatz West. Aufgrund veränderten Windbedingungen fehlte es ihm an Auftrieb, worauf der 44-Jährige mit seinem Gleitschirm in einen Baum unterhalb des Startplatzes stürzte. Hier blieb er in circa 15 Metern Höhe in der Baumkrone hängen. Da der Gleitschirmflieger sich nicht selbst befreien konnte, wurde er durch die hinzugerufene Bergwacht, welche mit 14 Einsatzkräften ausrückte, mit seinem Fluggerät geborgen. Der 44-Jährge wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Weilheim an der Teck (ES): Vom Pedal gerutscht

Am Samstag ist es zur Mittagszeit in Häringen zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall gekommen. Ein 75-jähriger Mann wollte in der Ortsmitte auf ein Grundstück einfahren, rutschte dabei jedoch bei seinem Toyota vom Bremspedal auf das Gaspedal ab. Das stark beschleunigende Fahrzeug durchbrach ein Geländer, blieb aber glücklicherweise in diesem stecken. Unmittelbar dahinter befindet sich ein circa zwei Meter tiefer Graben. Eines der Vorderräder des SUV hing bereits in der Luft. Glücklicherweise blieb der 75-Jährige unverletzt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 22 000 Euro geschätzt.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Gerd Aigner Tel.: 07121/942-2224

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de