Polizei, Kriminalität

Einbrüche und Einbruchsversuche

02.02.2018 - 14:31:51

Polizeipräsidium Mainz / Einbrüche und Einbruchsversuche

Essenheim/Nieder-Olm/Klein-Winternheim - .

Essenheim, Einbruch in Reisebüro: Eine aufmerksame Mitbürgerin meldete der Polizei am 01.02.2018, 07:30 Uhr, eine offenstehende Balkontür eines Essenheimer Reisebüros außerhalb der Öffnungszeiten. Sie vermutete einen Einbruch in der Nacht zum Donnerstag. Die Polizei stellte kurze Zeit später fest, dass tatsächlich eingebrochen und Bargeld entwendet worden war.

Nieder-Olm, Einbruch in Geschäft: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es zu einem Einbruch in einem Bekleidungsgeschäft in Nieder-Olm, bei dem vermutlich gezielt Bargeld aus der Kasse entwendet wurde. Der Spurenlage nach wurden keine weiteren Bereiche im Geschäft durchsucht. Der oder die unbekannten Täter waren durch den Aufbruch einer hölzernen Terrassentür in das Geschäft gelangt. Weniger als 200 Meter weiter entfernt wurden an einem Nagelstudio ebenfalls Einbruchspuren entdeckt. Aus bisher unbekannten Gründen wurde dieser Versuch allerdings abgebrochen.

Klein-Winternheim, Scheibe am Einkaufsmarkt eingeschlagen: In der zeit vom Donnerstag, 01.02.2018, 23:00 Uhr, bis Freitag, 02.02.2018, 06:00 Uhr, schlugen Unbekannte die Scheibe eines Einkaufsmarktes Am Wasserhaus ein. Ein Zeuge meldete den Schaden am nächsten Morgen. Durch die eingesetzten Polizeikräfte wurde die Tatörtlichkeit in Augenschein genommen, es konnte eine 2x2 Meter große beschädigte Scheibe festgestellt werden. Möglicherweise handelt es sich um einen Einbruchsversuch.

Hinweise in allen Fällen bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!