Polizei, Kriminalität

Einbrüche in Einfamilienhäuser

05.11.2018 - 16:21:34

Polizeipräsidium Mainz / Einbrüche in Einfamilienhäuser

Mainz-Gonsenheim - Sonntag, 04.11.2018, 13:00 Uhr bis 20:45 Uhr

Zunächst begeben sich bislang Unbekannte in der Parsevalstraße über das vordere Grundstück eines Einfamilienhauses in den dahinter liegenden Gartenbereich. Mit einem unbekannten Gegenstand schlagen sie ein kleineres Loch in Höhe des Griffes der Terrassentür in die Scheibe. Darüber entriegeln sie diese und dringen in das Haus ein. Im Keller-, Erd- und Obergeschoß durchsuchen sie teilweise Schränke und Schubladen. Augenscheinlich wurde jedoch nichts entwendet. Vermutlich verlassen sie das Haus im rückwärtigen Bereich. Von dort begeben sie sich zu einem Einfamilienhaus auf dem benachbarten Grundstück zur Gonsenheimer Straße hin. Sie erzeugen an der rückwärtigen Terrassentür einen Spannungsbruch der Glasscheibe und gelangen darüber in das Innere des Hauses. Dabei betreten sie nahezu alle Räume und entwenden einen geringen, dreistelligen Bargeldbetrag. Im Nahbereich suchen die Unbekannten offensichtlich noch An der Bruchspitze Büroräume eines Hauses auf. Sie dringen gewaltsam über ein aufgehebeltes Fenster ein. Dabei durchwühlen sie zwar die Papiere in einem Schrank, entwenden vermutlich jedoch nichts. In der Klosterstraße steigen sie, mittels einer vorgefundenen Leiter, im Obergeschoß eines Einfamilienhauses ein. Auch hier dringen sie über die Terrassentür ein, indem sie einen Spannungsbruch des Glases verursachen. Sämtliche Räume werden durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de