Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einbrüche in Agrarbetriebe - wertvolles Zubehör entwendet

28.07.2020 - 14:57:23

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Einbrüche in Agrarbetriebe - ...

Pasewalk - Am Sonntag (26.07.20) meldete der Geschäftsführer eines Agrarbetriebes in Strasburg, bei Pasewalk, einen Einbruch.

Bisher unbekannte Täter drangen gewaltsam auf das Betriebsgelände. Aus insgesamt drei Traktoren des Herstellers John Deere entwendeten sie drei GPS-Antennen und vier Bordcomputer. Darüber hinaus entwendeten sie einen auf dem Hof geparkten Pickup, Mitsubishi L200, im Wert von etwa 9000 EUR. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 50.000 EUR.

Gestern (27.07.20) meldete sich ein weiterer Betreiber eines Agrarbetriebes aus der benachbarten Gemeinde Groß Luckow. Auch hier drangen unbekannte Tatverdächtige gewaltsam auf das Gelände und entwendeten aus zwei Mähdreschern des Herstellers John Deere zwei GPS-Bordcomputer in einem Gesamtwert von 14.000 EUR.

Derweil meldete sich gestern ein Hinweisgeber aus Strasburg und informierte die Polizei über ein auffällig abgestelltes Fahrzeug in einem Garagenkomplex. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass es sich um den entwendeten Mitsubishi L200 handelt. Dieser wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt und wird anschließend seinem Eigentümer wieder übergeben. Wahrscheinlich ist das Fahrzeug lediglich zum Abtransport des Diebesgutes verwendet worden.

Ein Zusammenhang zwischen den Taten ist naheliegend und wird durch die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Anklam geprüft. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise. Wer auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen - insbesondere an der Landesgrenze zu Brandenburg/ der A20 - festgestellt hat, wird gebeten sich an die Einsatzleitstelle unter 0395 / 55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Telefon: 0395/5582-2040 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4664022 Polizeipräsidium Neubrandenburg

@ presseportal.de