Polizei, Kriminalität

Einbrüche im Wolfsburger Stadtgebiet am Wochenende

10.10.2017 - 12:31:54

Polizei Wolfsburg / Einbrüche im Wolfsburger Stadtgebiet am ...

Wolfsburg - Wolfsburg, OT Steimker Berg, Nordsteimker Straße Wolfsburg, OT Westhagen, Dessauer Straße 06.10.2017, 12.30 Uhr - 09.20.2017, 08.00 Uhr

Bereits am vergangenen Wochenende kam es zu diversen Einbruchstaten in Wohnhäuser (wir berichteten). Im Laufe des Montags wurden noch zwei weitere Taten angezeigt.

Zwischen Freitagmittag 12.30 Uhr und Montagmorgen 06.30 Uhr zerstörten Unbekannte ein Bürofenster an dem Gebäude einer stationären und ambulanten Pflegeeinrichtung in der Nordsteimker Straße. Die Täter stiegen in das dahinter liegende Büro ein und durchsuchten es vermutlich nach Bargeld. Anschließend versuchten die Ganoven noch gewaltsam die Bürotür zu öffnen, um noch in andere Büros zu gelangen, was jedoch scheiterte. Die Schadensermittlung dauert noch an.

Auf einem Schulgeländer in der Dessauer Straße brachen Unbekannte zwischen Freitagnachmittag 15.00 Uhr und Montagmorgen 08.00 Uhr einen Holzschuppen auf und entwendeten daraus mehrere Holzbretter. Diese wurden auf dem Feuerplatz der Schule angezündet. Dem nicht genug: die Ganoven gelangten noch auf zu klärende Art und Weise in die angrenzende Turnhalle des Schulkomplexes. Hier öffneten sie mit brachialer Gewalt die Tür einer Umkleidekabine und versuchen dies auch noch bei zwei weiteren Türen. Der Versuch scheiterte jedoch. Letztendlich nehmen sie einen dort befindlichen Feuerlöscher mit und werfen ihn in die Flammen des auf dem Feuerplatz entzündeten Lagerfeuers. Auch hier dauert die Schadensermittlung noch an.

Die Polizei hofft in beiden Fällen darauf, dass Passanten oder Anwohner verdächtige Personen beobachtet haben und bittet um Zeugenhinweise an die Polizeiwache in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.

OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!