Polizei, Kriminalität

Einbrüche im Stadtgebite

26.03.2017 - 10:41:19

Polizei Mönchengladbach / Einbrüche im Stadtgebite

Mönchengladbach - Am Freitagabend, in der Zeit zwischen 16:30 und 21.30 Uhr, kam es zu einem Einbruch im Stadtteil Wickrathberg. Auf dem Eisvogelweg drangen Diebe in einen Bungalow ein, nachdem sie ein Gitter aus dem Mauerwerk gehebelt und ein Fenster aufgebrochen hatten. Sie durchsuchten alle Räume und entwendeten Goldschmuck. In den frühen Morgenstunden des Samstag, gegen 04:00 Uhr, drangen Einbrecher in die Parterre-Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Speicker Höhe ein. Sie hatten ein Loch in das Küchenfenster gebohrt und das Fenster entriegelt. Die Bewohner wurden durch den Schein einer Taschenlampe wach, daraufhin flüchtete der- oder die Täter. Entwendet wurden mehrere Jacken, eine Handtasche mit Bargeld und Ausweispapieren. Zu einem weiteren Einbruchsversuch kam es auf der Straße "In der Kull". Ein Einbrecher hatte am frühen Sonntagmorgen ein auf "Kipp" stehendes Fenster aufgehebelt. Die Hausbewohnerin wurde durch Geräusche wach. Nachdem sie das Licht einschaltete und sich lautstark bemerkbar machte, flüchtete der Einbrecher.

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30 Fax: 02161/29 29 39 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!