Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Einbrüche im Stadtgebiet

11.06.2019 - 15:21:38

Polizei Mönchengladbach / Einbrüche im Stadtgebiet

Mönchengladbach - Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden im Stadtgebiet drei Einbrüche bzw. Einbruchsversuche festgestellt.

Am vergangenen Samstag wurde festgestellt, dass ein Unbekannter die Eingangstüre eines Mehrfamilienhauses auf der Erlenstraße erfolgreich aufgehebelt hatte.

Anschließend brach er den Schließzylinder der Türe zur Erdgeschosswohnung heraus und konnte diese öffnen.

Die Wohnung wurde danach gründlich durchsucht. Allerdings kann derzeit noch nicht angegeben werden, was von dem Einbrecher gestohlen wurde.

Am Sonntagmorgen bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses Am Mevissenhof frische Hebelspuren an der Hauseingangstüre.

Ein Einbrecher hatte hier offensichtlich vergeblich versucht, die Türe aufzuhebeln.

Am Montagnachmittag kam es zu einem Wohnungseinbruch auf der Dahlener Straße.

Ein Unbekannter hatte sich hier Zutritt zu dem Mehrfamilienhaus verschafft. Anschließend öffnete er vermutlich mit einem Stück Kunststoff eine unverschlossene Wohnungstüre in der dritten Etage und durchsuchte die Wohnräume, wobei er Bargeld erbeutete.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere über gemachte Beobachtungen, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.(jl)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de