Polizei, Kriminalität

Einbrüche im Stadtgebiet

14.02.2018 - 13:51:55

Polizei Mönchengladbach / Einbrüche im Stadtgebiet

Mönchengladbach - Zwischen dem vergangenen Tulpensonntag und Rosenmontag versuchte ein bislang Unbekannter in eine Wohnung auf der Lehwaldstraße einzudringen.

Er hatte an der rückwärtigen Terrassentüre gehebelt, gelangte aber letztlich nicht in die Wohnung.

Am Veilchendienstag stellte ein weiterer Mieter desselben Hauses fest, dass jemand zwischen 09:30 Uhr und 20:30 Uhr versucht hatte, seine Wohnungstüre aufzuhebeln. Auch hier wurden Hebelspuren an der Türe festgestellt, allerdings ohne dass sie geöffnet und die Wohnung betreten wurde.

Zwischen Rosenmontag, 17:00 Uhr, und Veilchendienstag, 10:00 Uhr, brach ein Unbekannter in ein freistehendes Einfamilienhaus auf der Preyerstraße ein.

Er hebelte eine gartenseitig gelegene Terrassentüre auf und durchsuchte das Haus. Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere über verdächtige Personen und Fahrzeuge, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.(jl)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20 Fax: 02161/29 2029 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!