Polizei, Kriminalität

Einbrüche im HSK

05.11.2018 - 15:46:18

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Einbrüche im HSK

Hochsauerlandkreis - Winterberg In der Zeit zwischen Samstag, 17 Uhr, bis Sonntag, 10 Uhr, gelangten unbekannte Täter in das Winterberger Gymnasium an der Ursulinenstraße. Im Gebäude hebelten sie mehrere Türen auf. Mit Bargeld, Laptops und Werkzeugen konnten die Täter unerkannt flüchten. Hinweise nimmt die Polizei in Winterberg unter 0 29 81 - 90 200 entgegen.

Sundern Über ein Vordach gelangten bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Montag in ein Bürogebäude eines Gastronomiezulieferers an der Straße "Zum Dümpel". Im Gebäude brachen sie mehrere Spinde auf. Zudem versuchten die Täter einen Tresor aufzuflexen, was jedoch misslang. Ohne Beute mussten die Einbrecher abziehen. Die genaue Tatzeit liegt zwischen 22 Uhr bis 05 Uhr. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Sundern unter 0 29 33 - 90 200 in Verbindung.

Schmallenberg Einen mutmaßlichen Einbrecher nahm die Polizei am frühen Montagmorgen nach einen Einbruch in ein Schwimmbad fest. Nachdem ein Sicherheitsdienst gegen 04.40 Uhr den Einbruch in das Schwimmbad am Sportzentrum bemerkte, informierte dieser die Polizei. Die Täter waren zu diesem Zeitpunkt bereits vom Sportzentrum geflüchtet. Zuvor hatten sie eine Fensterscheibe eingeschlagen und sich Zutritt in das Gebäude verschafft. Über entwendete Gegenstände können bislang keine Angaben gemacht werden. Noch während der Anfahrt machte ein Zeuge eine Streifenwagenbesatzung auf drei flüchtige Personen auf der Leißestraße aufmerksam. Diese flüchteten in Richtung eines Ferienhofs. Im Rahmen der Fahndung fiel den Beamten ein schwarzer Renault mit Mettmanner Kennzeichen (ME) auf. Der Wagen wurde angehalten. Der 44-jährige rumänische Fahrer wurde festgenommen und das Auto sichergestellt. Die flüchtigen Täter konnten bislang noch nicht ermittelt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Diese dauern derzeit noch an. Wem sind am frühen Montagmorgen fremde Personen im Bereich des Sportzentrums aufgefallen. Wer kann Angaben zu dem schwarzen Renault machen? Hinweise nimmt die Polizei in Schmallenberg unter 0 29 74 - 90 200 entgegen.

Brilon Durch eine eingeschlagene Fensterscheibe drangen unbekannte Täter in ein Autohaus an der Möhnestraße ein. Die Täter konnten Bargeld entwenden. Die Tatzeit lag zwischen dem 31. Oktober und 02. November. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 entgegen.

Arnsberg Unbekannte Täter brachen am Sonntag in eine Baustelle am "Alten Markt" ein. Über die Ruhrstraße gelangten die Täter auf das Baugerüst. Hier brachen die Täter eine Tür auf. Aus dem Gebäude transportierten sie Baumaterial nach draußen. Möglicherweise wurden die Täter bei der Tatausübung gestört, da sie das Material zurückließen. Die Tatzeit kann auf 04.20 Uhr bis 18.30 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Arnsberg In der Zeit von Samstag, 19 Uhr, bis Sonntag, 14 Uhr, hebelten unbekannte Täter eine Tür eine Lebensmittelgeschäfts auf dem Tappeweg auf. Anschließend durchwühlten sie den Lden. Mit Bargeld konnten die Einbrecher unerkannt flüchten. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de