Polizei, Kriminalität

Einbruch scheitert

04.04.2017 - 13:06:52

Polizei Bielefeld / Einbruch scheitert

Bielefeld - KL/ Bielefeld/ Mitte- Als eine Bewohnerin am Montag, 03.04.2017, den Flur des Mehrfamilienhauses in der Brandenburger Straße betrat, flüchteten zwei unbekannte Frauen aus dem Haus. Die Polizei sicherte anschließend frische Aufbruchspuren an einer Wohnungstür.

Gegen 12:00 Uhr betrat die 59-jährige Bielefelderin durch den Haupteingang das Treppenaus. Plötzlich kamen ihr zwei unbekannten Frauen entgegen, die fluchtartig das Mehrfamilienhaus verließen. An der Wohnungstür ihres Nachbarn bemerkte die Bewohnerin frische Beschädigungen. Das Türschild unter dem Knauf war stark verbogen und der Schließzylinder zerkratzt.

Die Frauen sollen von südosteuropäischer Herkunft, zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 150 cm bis 160 cm groß gewesen sein. Beide hätten bunte Oberbekleidung getragen.

Eine Fahndung der Polizei verlief negativ.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der 0521/545-0 entgegen.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!