Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einbruch nach 30 Jahren angezeigt

02.10.2019 - 11:26:35

Polizeipräsidium Westpfalz / Einbruch nach 30 Jahren angezeigt

Kaiserslautern - Ein 80-jähriger Mann aus Kaiserslautern hat am Dienstag den Einbruch in seine Wohnung angezeigt, der bereits 30 Jahre zurückliegt.

Der Senior ist in Besitz einer Waffenbesitzkarte. Als nun das Ordnungsamt zu einem Kontrollbesuch erschien, stellten die Mitarbeiter der Waffenbehörde fest, dass ein Revolver im Dokument zwar eingetragen, aber nicht mehr vorhanden war.

Der Mann erklärte dazu, dass die Waffe bereits vor etwa 30 Jahren bei einem Einbruch gestohlen worden war. Er sei sich nicht mehr sicher, ob er den Diebstahl des Revolvers der Marke Smith & Wesson damals angezeigt hatte.

Da der Vorfall bereits so lange zurückliegt, gibt es auch bei der Polizei keine Unterlagen mehr dazu. Ob und was vor 30 Jahren angezeigt wurde, ist heute nicht mehr nachvollziehbar.

Die Polizei hat die Schusswaffe zur Fahndung ausgeschrieben. Ermittlungsansätze gibt es derzeit nicht. |mhm

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de