Polizei, Kriminalität

Einbruch in Zahnarztpraxis

10.10.2017 - 15:07:02

Polizei Hagen / Einbruch in Zahnarztpraxis

Hagen - Ein Anwohner überraschte am Dienstagmorgen Einbrecher in der Eppenhauser Straße und alarmierte die Polizei. Gegen 05.15 Uhr wurde der Zeuge durch lautes Poltern aufgeschreckt und als er in dem Mehrfamilienhaus in den Flur ging, bemerkte er in der ersten Etage die aufgebrochene Tür zu den Räumen einer Zahnarztpraxis. Die Täter hatten mit brachialer Gewalt die untere Hälfte der Etagentür eingetreten und der Zeuge konnte schemenhaft drei Personen erkennen. Als er in seine Wohnung zurückeilte, um den Notruf abzusetzen, flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. Eine erste Fahndung verlief ohne Erfolg, lediglich von einem Täter ist bekannt, dass er bei etwa 1,8 - 1,85 Metern Größe von muskulöser Statur war und schwarze Kleidung trug. Über die Art und Höhe der Beute konnte bislang nicht in Erfahrung gebracht werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht haben, melden sich bitte unter der 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!