Polizei, Kriminalität

Einbruch in Wohnhaus; Nach Diebstahl festgenommen;

07.03.2017 - 18:01:45

Polizeipräsidium Reutlingen / Einbruch in Wohnhaus; Nach ...

Reutlingen - Eningen (RT): Einbruch in Wohnhaus

In der Zeit von Montagabend, etwa 18.00 Uhr, bis zum Dienstagmorgen, gegen neun Uhr, hat sich ein bislang unbekannter Täter Zutritt zu einem Wohnhaus in der Robert-Koch-Straße verschafft. Um in das Gebäudeinnere zu gelangen, hebelte der Unbekannte ein Wohnzimmerfenster auf. Anschließend durchsuchte dieser das Haus nach Wertgegenständen. Was hierbei genau entwendet wurde, ist bislang noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Spuren gesichert. (vh)

Tübingen (TÜ): Nach Rollerdiebstahl und versuchtem Fahrraddiebstahl festgenommen

Gegen zwei 30 und 49 Jahre alte Ungarn ermittelt das Polizeirevier Tübingen, nachdem diese am späten Montagabend beim Diebstahl ertappt und vorläufig festgenommen worden sind. Gegen 22.30 Uhr wurde die Einsatzleitzentrale der Polizei von Zeugen alarmiert, nachdem diese beobachtet hatten, wie einer der Beiden in der Herrenberger Straße ein Fahrrad gestohlen hatte und dieses in einen Transporter mit ungarischem Kennzeichen verladen wollte. Als die Beiden bemerkten, dass sie erkannt worden waren, ließen sie alles stehen und liegen und flüchteten. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, hatten die Männer das Ringschloss des Fahrrads aufgebrochen und wollten das Rad mitnehmen. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Transporter in Gültstein angehalten und kontrolliert werden. Hierbei stellten die Polizeibeamten fest, dass der Transporter voll mit Sperrmüll und Schrottfahrräder war. Jedoch befand sich unter dem Gerümpel auch ein Roller der Marke Piaggio der, wie die weiteren Ermittlungen ergaben, ebenfalls kurz zuvor in der Herrenberger Straße gestohlen worden war. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Tübingen mussten beide eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro hinterlegen. Nach der Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden sie am Dienstagmittag wieder auf freien Fuß gesetzt. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Verena Heinrich (vh), Telefon 07121/942-1111

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!