Polizei, Kriminalität

Einbruch in Spielhalle / Trickbetrüger unterwegs

07.12.2018 - 14:11:42

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Einbruch in Spielhalle / ...

Menden - Mit einem Blumenkübel haben Unbekannte die Glastür zu einer Spielhalle an der Fröndenberger Straße eingeworfen. Obwohl eine Alarmanlage auslöste, griffen die Einbrecher eine Kasse und flüchteten unerkannt. Den Kübel aus Beton hatten die Täter zuvor vor einer 25 Meter entfernt gelegenen Firmenhalle gestohlen. Zeugen beobachteten zwei in Richtung Alter Bösperder Weg flüchtende Personen. In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in Lindort (Bösperde) in einen Pkw eingebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

Eine Bettlerin hat einem 84-jährigen Senior an der Papenhausstraße Geld aus dem Portemonnaie gezogen. Der Mendener hatte am Donnerstag gegen 11 Uhr gerade Geld bei der Sparkasse abgehoben, als ihm die Frau einen Zettel vor die Nase hielt, weil sie um "Spenden" bat. Der gutgläubige Mann zog seine Geldbörse heraus und fischte Kleingeld heraus. Die Bettlerin versperrte ihm mit dem Zettel einen kurzen Moment die Sicht auf sein Portemonnaie und muss ihm dabei geschickt mehrere Scheine gestohlen haben. Sie flüchtete in Richtung Neumarkt. Eine Zeugin versuchte noch, hinterher zu laufen. Der Geschädigte ging sofort zur Polizei, die den Nahbereich vergeblich absuchte. Die Frau ist etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und eher schmal, trug ein schwarzes Kleid und hat dunkle, braune Haare.

Die Mendener Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 02373/9099-0.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de