Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einbruch in Schmuckgeschäft in der Nacht zu Mittwoch

16.01.2020 - 13:16:27

Polizei Braunschweig / Einbruch in Schmuckgeschäft in der Nacht ...

Braunschweig - 14./15.01.2020 Braunschweig, Innenstadt

Ein Schmuckgeschäft am Magniviertel war Ziel von Einbrechern am frühen Mittwochmorgen.

Der 49-jährige Inhaber des Geschäftes in der Langedammstraße hatte dieses am Dienstagabend mit den anderen Mitarbeitern verlassen und ordnungsgemäß verschlossen. Als eine Mitarbeiterin am nächsten Morgen zur Arbeit kam, bemerkte sie den Einbruch und verständigte die Kriminalpolizei.

Unbekannte Täter hatten mit schweren Gegenständen die Schaufensterscheibe eingeschlagen und waren so ins Innere des Geschäftes gelangt. Hier durchsuchten sie die vorhandenen Behältnisse und Vitrinen und nahmen schließlich Silberschmuck und diverse Ringpaare an sich. Danach verschwanden sie unbemerkt. Der Wert des Diebesgutes liegt im fünfstelligen Eurobereich.

Nach ersten Zeugenaussagen wurde am frühen Mittwochmorgen gegen 03.40 Uhr laut klirrende Geräusche gehört. Eventuell hat zu dieser Zeit jemand in der Langedammstraße oder im angrenzenden Magniviertel verdächtige Beobachtungen gemacht. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0531/476-2516 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/4493645 Polizei Braunschweig

@ presseportal.de