Polizei, Kriminalität

Einbruch in Reihenmittelhaus

24.03.2017 - 12:56:57

Polizeiinspektion Hildesheim / Einbruch in Reihenmittelhaus

Hildesheim - (clk.) Unbekannte Täter sind gestern Abend, Donnerstag, 22.3.2017, zwischen 18:15 Uhr und 20:15 Uhr während der Abwesenheit der Hausbewohner in deren Reihenmittelhaus in der Straße Hohenstaufenring, eingedrungen. Hierzu brachen sie zunächst ein rückwärtiges Fenster auf. Anschließend stiegen sie in das Haus ein. Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten und Behältnisse. Nach ersten Feststellungen durch die Geschädigten haben die Täter keine Beute gemacht. In der umliegenden Nachbarschaft konnte die Polizei keine sachdienlichen Hinweise gewinnen. Trotzdem ist es möglich, dass es Zeugen gibt, die verdächtige Beobachtungen hinsichtlich fremder Personen oder auch Fahrzeuge gemacht haben. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!