Polizei, Kriminalität

Einbruch in Kiosk

22.03.2017 - 16:31:21

Polizei Düren / Einbruch in Kiosk

Langerwehe - Unbekannte verübten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Einbruch in einen Kiosk in der Hauptstraße.

Zeugen hörten gegen 03:40 Uhr ein lautes Geräusch. Umgehend alarmierten sie die Polizei, denn eine Nachschau ergab, dass zwei bislang unbekannte Täter in einen Kiosk in der Haupstraße eingedrungen waren. Dazu hatte das Duo eine Schaufensterscheibe eingeschlagen und war so in das Innere des Objekts gelangt. Hier nahm es vermutlich Tabakwaren an sich, mit denen es anschließend fußläufig vom Tatort in Richtung der Alten Kirchstraße flüchtete.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Personen verlief bislang ohne Erfolg. Die Polizei bittet daher Zeugen, die Hinweise auf die Gesuchten geben können, sich umgehend unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden. Sie sollen beide zur Tatzeit Kapuzenpullover in grau und schwarz getragen haben. Die Kapuzen selbst hatten sie über den Kopf gezogen. Einer von ihnen trug weiterhin einen großen Müllsack.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!