Polizei, Kriminalität

Einbruch in Gaststätte und Mensa

14.01.2019 - 15:12:04

Polizei Düren / Einbruch in Gaststätte und Mensa

Düren - Je einen Einbruch in eine Gaststätte in der Alten Jülicher Straße und in der Fichtestraße nahm die Kriminalpolizei am Samstag auf.

Gegen 06:20 Uhr am Samstag hörte eine Anwohnerin der Alten Jülicher Straße einen lauten Knall und informierte die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass die Fensterscheibe eines Lokals mit einem Kanaldeckel eingeschlagen worden war. Durch die Öffnung kletterten der oder die Täter ins Innere und brachen dort einen Geldspielautomaten auf. Vor Eintreffen der Polizei konnten sie unerkannt entkommen. Die Anwohnerin hatte kurz zuvor aus ihrem Fenster heraus zwei männliche Personen gesehen, die vor der geschlossenen Gaststätte standen. Beide waren zwischen 25 und 28 Jahren alt. Während einer eine kräftige Statur und strohblonde Haare hatte, war der andere eher schmal, hatte nach oben gegelte dunkle Haare und einen Oberlippenbart. Dieser Mann war mit einer hellen Jeans und einer dunklen Jacke bekleidet.

Bei dem zweiten Einbruchstatort handelt es sich um die Mensa der Heinrich-Böll-Gesamtschule. Hier drangen zwischen Freitag, 17:15 Uhr, und Samstag, 11:00 Uhr, Unbekannte über ein Oberlicht ein. Aus dem Mensabereich wurden diverse Nahrungs- und Genussmittel entwendet.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und Spuren an den Tatorten gesichert.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, insbesondere zu den beiden Verdächtigen von der Alten Jülicher Straße, nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de