Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Einbruch in einen Kiosk mit Paketshop - Haan - 2102076 (FOTO)

15.02.2021 - 12:52:28

Polizei Mettmann / Einbruch in einen Kiosk mit Paketshop - Haan ...

Mettmann - Am n?chtlichen Montagmorgen des 15.02.2021, um 03.48 Uhr, kam es zu einem Einbruch in einen Kiosk mit Paketshop an der D?sseldorfer Stra?e 48a in Haan. Dazu wurde eine Schaufensterscheibe des Gesch?ftes mit einem Stein eingeworfen, um in die verschlossenen R?umlichkeiten zu gelangen. Aufmerksame Anwohner wurden durch laute Ger?usche auf den Einbruch aufmerksam und sahen insgesamt drei M?nner, welche gr??ere Mengen Zigaretten durch das zerst?rte Schaufenster ins Freie schafften und dann in einen wartenden, dunklen Kleinwagen mit D?rener Kennzeichen (DN-) schafften. Die vorbildlichen Zeugen informierten umgehend die ?rtliche Polizei.

Noch vor dem schnellen Eintreffen erster Polizeikr?fte am Tatort fl?chteten die drei Einbrecher, mitsamt ihrer Beute im Wert von mindestens mehreren hundert Euro, in dem beobachteten Kleinwagen ?ber die D?sseldorfer Stra?e, in die Hochdahler Stra?e und von dort weiter in noch unbekannte Richtung. Sie konnten auch im Zuge schneller polizeilicher Fahndungsma?nahmen leider nicht mehr angetroffen und identifiziert werden. Eine sofortige ?berpr?fung des von den Zeugen abgelesenen und der Polizei ?bermittelten Kennzeichens aus dem Zulassungsbereich D?ren ergab, dass die Kennzeichen gestohlen wurden und bereits zur Fahndung ausgeschrieben waren.

Bisher liegen der Haaner Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identit?t, Herkunft und Verbleib der fl?chtigen Einbrecher vor. Ma?nahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsma?nahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 / 9328-6480, jederzeit entgegen.

R?ckfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4838317 Polizei Mettmann

@ presseportal.de