Polizei, Kriminalität

Einbruch in eine Wohnung in der Hildesheimer Oststadt

06.07.2017 - 15:51:31

Polizeiinspektion Hildesheim / Einbruch in eine Wohnung in der ...

Hildesheim - (clk.) Gestern, Mittwoch, 05. Juli 2017, zwischen 11:30 Uhr und 11:45 Uhr, sind unbekannte Täterinnen in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Hildesheim, Goethestraße Ecke Moltkestraße, eingedrungen. Nach polizeilichen Feststellungen dürften die Täterinnen die Klingeln benutzt haben, um ins Haus zu gelangen. Gegen 11:45 Uhr kehrte ein Hausbewohner mit seiner Frau, die zuvor unterwegs waren, nach Hause zurück. Auf dem Absatz zur 1. Etage kamen ihnen zwei junge Frauen entgegen, die noch höflich gegrüßt haben sollen. In der 1. Etage liegt auch die wenig später tatbetroffene Wohnung, deren Mieter ebenfalls nicht zu Hause waren. Die Zeugen seien dann zunächst in ihre Wohnung gegangen. Nachdem jedoch auch nach einiger Zeit die Haustür nicht in Schloss fiel, sei der Zeuge misstrauisch geworden und habe sich ins Treppenhaus begeben. In der 1. Etage habe er nun die aufgebrochene Wohnungstür bemerkt. Der Zeuge habe unverzüglich die Polizei und auch die Bewohner der tatbetroffenen Wohnung informiert. Die Geschädigte des Wohnungseinbruchs konnte zunächst noch keine Angaben zu möglichem Diebesgut machen. Die beiden Mädchen beschreibt er folgendermaßen:

- ausländisch - dunkler Teint - dunkel gekleidet - Mitte bis Ende 20 - schlank - etwa 1.65 m groß - große schwarze Handtaschen - Person 1: schwarze schulterlange offene Haare mit gelb-blonden Strähnen - Person 2: dunkle Haare zum Zopf gebunden.

Aufgrund der markanten Personenbeschreibung der beiden jungen tatverdächtigen Frauen hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung, die über die Rufnummer 05121-939115 zu erreichen ist.

OTS: Polizeiinspektion Hildesheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57621.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!