Polizei, Kriminalität

Einbruch in ehemalige Wohnung

12.07.2018 - 12:06:47

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Einbruch in ehemalige Wohnung

53879 Euskirchen - Donnerstagnacht gegen 00.25 Uhr hörte eine aufmerksame Zeugin das Klirren von Glas. Sie meldete sich sofort beim Polizeinotruf. Als die Polizeibeamten am Winkelpfad eintrafen, bemerkten diese, dass auf der Rückseite des Mehrfamilienhauses das Glas einer Balkontüre der Wohnung im 1. Obergeschoss zerbrochen war. Um die Wohnung zu betreten, mussten die Beamten über den Balkon der Nachbarwohnung klettern. Dabei bemerkten die Polizisten den Tatverdächtigen. Dieser hatte sich auf dem Nachbarbalkon beim Eintreffen der Polizeifahrzeuge versteckt. Nach der Festnahme klärte sich, dass der mutmaßliche Einbrecher der ehemalige Mieter der Wohnung war. Er hatte vor, einige Gegenstände, die als Pfand vom Vermieter einbehalten wurden, zu stehlen. Da der Verdächtige ohne festen Wohnsitz ist wurde er festgenommen und ins Polizeigewahrsam nach Euskirchen gebracht. Jetzt erwartet ihn ein Verfahren wegen Einbruch und Pfandkehr

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

@ presseportal.de