Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einbruch in die Tierheime Neubrandenburg und Neustrelitz

24.07.2020 - 14:32:26

Polizeiinspektion Neubrandenburg / Einbruch in die Tierheime ...

Neubrandenburg/Neustrelitz - In der Nacht vom 23.07.2020 zum 24.07.2020 wurde in die Tierheime in Neubrandenburg (Bergstraße) und Neustrelitz (Rudower Straße) eingebrochen. In beiden Fällen haben sich bislang unbekannte Tatverdächtige widerrechtlich Zutritt zu den Gebäuden verschafft und die Räumlichkeiten durchsucht.

Im Tierheim Neustrelitz wurde eine geringe Menge Bargeld entwendet. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 300 Euro. Im Tierheim Neubrandenburg wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet. Auch hier wird der Schaden auf ca. 300 Euro geschätzt.

In beiden Fällen waren Kriminalbeamte zur Spurensuche und -sicherung im Einsatz. Die Ermittlungen wegen der Einbruchsdiebstähle wurden aufgenommen. Zeugen, die auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen im Bereich der Tierheime in Neustrelitz (in der Rudower Straße) oder Neubrandenburg (in der Bergstraße) wahrgenommen haben oder andere sachdienliche Hinweise zu den Einbruchsdiebstählen oder den möglichen Tatverdächtigen geben können, richten diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg (0395-5582 5224) oder Neustrelitz (03981-258 224) oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg Polizeiinspektion Neubrandenburg Telefon: 0395/5582-5007 E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108770/4661284 Polizeiinspektion Neubrandenburg

@ presseportal.de