Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Einbruch in den Demokratiebahnhof in Anklam

07.08.2019 - 21:01:40

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Einbruch in den ...

Anklam -

Am 07.08.2019 gegen 16:35 Uhr zeigt ein Mitarbeiter des Demokratiebahnhofs in der Bahnhofstraße in Anklam an, dass unbekannte Täter in den Demokratiebahnhof eingebrochen sind. Im Bahnhof wurde nichts entwendet. Es wurden nur alle in der ersten Etage befindlichen Elektrokabel zerschnitten. Der dabei entstanden Sachschaden beläuft sich auf ca. 300,-EUR. Der Tatzeitraum kann leider nur auf die letzten zwei Wochen eingeschränkt werden.

Zeugen welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben werden gebeten sich im Polizeirevier Anklam unter der Telefonnummer 03971-251-2224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de