Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einbruch endet für einen Täter in Untersuchungshaft

23.06.2020 - 16:41:28

Polizei Düren / Einbruch endet für einen Täter in Untersuchungshaft

Düren - Die Polizei nahm in der Nacht zu Montag drei verdächtige Männer in Gewahrsam. Sie gestanden, in einem Baumarkt Pfand entwendet zu haben. Einer der Beschuldigten ist der Polizei bereits bekannt und sitzt nun in U-Haft.

Aufmerksame Zeugen informierten die Polizei gegen 00:30 Uhr über drei auffällige Personen auf dem Gelände eines Baumarktes in der Dürener Bahnstraße. In einer sofort eingeleiteten Fahndung trafen die eingesetzten Beamten wenige Minuten später drei Männer auf der Straße "Zur Rölsdorfer Burg" an, auf die die von den Zeugen geäußerten Personenbeschreibungen zutrafen. Jeder der Männer führte eine große schwarze Tasche bei sich.

Keiner der Angehaltenen konnte sich vor den Beamten ausweisen. Und da der Verdacht nahelag, dass alle drei kurz zuvor gemeinsam in das Gelände des Baumarktes eingedrungen waren, nahmen die Polizisten die Dürener im Alter zwischen 24-31 Jahren vorläufig in Gewahrsam.

Auf der Wache räumten alle drei Beschuldigten die Tat ein. Man habe sich spontan dazu entschlossen, Wasserflaschen stehlen zu wollen, um das Pfand dafür zu kassieren. Da die Polizei jedoch schnell vor Ort war, seien sie ohne Beute geflüchtet.

Einer der Täter, der der Polizei bereits bekannt ist, verblieb in Untersuchungshaft. Gegen alle drei Täter wurde Anzeige wegen Bandendiebstahl erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4632292 Polizei Düren

@ presseportal.de