Obs, Polizei

Einbrecherduo festgenommen

29.11.2017 - 17:31:55

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Einbrecherduo festgenommen

Arnsberg - Korrekturmeldung: Am 22. November wurde der Polizei ein Einbruch in ein Herdringer Einfamilienhaus gemeldet. Einen Tag später konnte die Polizei zwei tatverdächtige Männer verhaften. Die beiden Albaner sitzen seitdem in Untersuchungshaft. Auch weitere Taten in Arnsberg und Sundern werden dem Duo zugeordnet. Wie bereits berichtet brachen die Täter während der Abwesenheit der Bewohner in das Haus am "Hufnagels Kopp" ein. Unter anderem hatten die Täter es auf den Schmuck im Gebäude abgesehen. Durch die Ermittlungskommission (EK) "Einbruch" wurde das Gebiet um Herdringen daraufhin verstärkt bestreift und kontrolliert. Im Rahmen der Kontrollen hielten die Beamten das Einbrecherduo am "Oelinghauser Kreuz" an. Bei der anschließenden Durchsuchung der Personen und des Autos fanden die Beamten typisches Einbruchswerkzeug und Diebesbeute. Schnell konnten die Ermittler die aufgefundene Beute dem Herdringer Einbruch zuordnen. Weiterhin passte ein am Tatort gefundener Schuhabdruck zu einem Schuh der beiden Männer. Die beiden 27 und 29 Jahre alten Albaner wurden festgenommen. Durch das Amtsgericht Arnsberg wurde bereits die Untersuchungshaft angeordnet. Der ältere Täter ist bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Gegenüber den Ermittlern räumte er die Herdringer Tat ein. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass das Einbrecherduo noch für weitere Taten in Arnsberg und Sundern in Frage kommt. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Neben gezielten Kontrolltagen wird die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis auch weiterhin verstärkt die Wohngebiete bestreifen und für die Bürgerinnen und Bürger da sein. Die Polizei ist aber auch weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Gerade im Sauerland fallen verdächtige Autos und Personen viel schneller auf. Melden Sie die Beobachtungen umgehend an den Polizeiruf 110. Die Polizei nimmt jeden dieser Hinweise ernst und geht jedem Fall nach. Niemand muss Konsequenzen befürchten, wenn sich bei diesem Polizeieinsatz herausstellt, dass doch alles seine Richtigkeit hat.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!