Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einbrecher wurde gestört

09.01.2020 - 14:36:35

Polizeidirektion Ratzeburg / Einbrecher wurde gestört

Ratzeburg - 09. Januar 2020 | Kreis Stormarn - 08.01.2020 Braak

Am 08.01.2020, gegen 20:20 Uhr, kam es in der Straße Fürstredder in Braak zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus. Der 70-jährige Hausbewohner wurde durch Geräusche hellhörig und ging in den Hausflur. Dort bemerkte er eine dunkel gekleidete Person, welche ihn unvermittelt angriff. Als seine Ehefrau ebenfalls in den Flur trat, flüchtete die Person durch die Haustür. Der Hausbewohner wurde durch den Angriff leicht verletzt. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter nicht mehr festgestellt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt geht die Polizei davon aus, dass der Täter zuerst über ein angrenzendes Feld und von dort in Richtung Ihlendiek/Dorfstraße geflüchtet sein könnte. Zur flüchtenden Person konnten folgende Angaben gemacht werden: - ca. 180 cm groß - schlanke Statur - dunkel gekleidet - schwarze Gesichtsvermummung - schwarze Mütze Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist der Tatverdächtige über ein rückwärtiges Fenster in das Einfamilienhaus eingedrungen. Die Polizei sucht nun Zeugen: Wer kann Angaben zur Tat machen? Wer hat zur Tatzeit, bzw. zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr, im Bereich Fürstredder, An der Chausee, Höhenkamp, Ihlendiek, Dorfstraße oder der näheren Umgebung eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Tel. 04102/809-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Rena Bretsch Telefon: 04541/809-2010

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43735/4487582 Polizeidirektion Ratzeburg

@ presseportal.de