Polizei, Kriminalität

Einbrecher weiterhin aktiv

26.03.2018 - 15:06:59

Polizei Düren / Einbrecher weiterhin aktiv

Linnich/Kreuzau/Inden - Der Polizei wurden am Wochenende mehrere Einbruchstatorte gemeldet.

Im Umkleideraum einer Firma in der Dürener Straße in Kreuzau brachen ein oder mehrerer unbekannte Täter am Freitag, zwischen 13:00 und 20:00 Uhr, einen Spind auf und entwendeten aus dem Portemonnaie des Geschädigten Bargeld.

Aus einem Betrieb in der Pierer Industriestraße entwendeten zwischen Freitagabend und Samstagfrüh Unbekannte Altmetalle und Werkzeuge. Zuvor hatten sie eine Eisenmatte der Grundstückseinfriedung gelöst und verschoben.

Ein Vereinsheim Rurtalstraße in Rurdorf stand im Visier von Dieben. Diese versuchten zwischen Dienstag, 22:00 Uhr, und Freitag 09:30 Uhr zunächst die Tür zum Technikraum des Heims aufzuhebeln. Da dieses ihnen nicht gelang, suchten sie nach einem anderen Weg. Sie öffneten gewaltsam das Schaufenster am Heim, um durch die Hinterwand des Schaukastens in Innere zu gelangen. Doch auch dies misslang, so dass sie schließlich flüchteten.

Hebelspuren an seiner Wohnungstür musste der Bewohner einer Mietswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Rurstraße in Düren am Samstag feststellen. Eindringlinge hatten zwischen Freitag, 20:00 Uhr, und Samstag, 15:00 Uhr, vergeblich versucht, in seine Wohnung zu gelangen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!