Polizei, Kriminalität

Einbrecher verletzt sich an der Hand

02.02.2018 - 11:51:45

Polizei Braunschweig / Einbrecher verletzt sich an der Hand

Braunschweig - Braunschweig, 01.02.2018

Bei einem Einbruch in einen Gebäudekomplex an der Lange Straße hat sich der Täter offenbar eine blutende Handverletzung zugezogen.

Mit einem Stein war eine Öffnung in eine Drahtglasscheibe geschlagen worden, so dass der Eindringling in ein Fluchttreppenhaus gelangen konnte. Hier fanden sich über mehrere Etagen verteilt etliche Blutspuren, ohne dass der Täter allerdings in weitere Räumlichkeiten gelangen konnte.

Anhand der sichtbaren Blutspuren dürfte der Einbrecher über die Straße Meinhardshof, durch die Packhof-Passage in Richtung Sack geflüchtet sein.

Eine Reinigungskraft hatte im Welfenhof gegen 06.00 Uhr eine laut weinende Frau in Begleitung eines Mannes beobachtet, der an der Hand stark blutete. Möglicherweise der Einbrecher. Weitere Hinweise bitte unter Tel. 0531/476 2516.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!