Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Einbrecher trieben ihr Unwesen im Kreisgebiet (FOTO)

01.02.2021 - 19:37:12

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss / Einbrecher trieben ihr ...

Meerbusch, Neuss, Kaarst - Am Samstag (30.01.) wurden Polizisten der Wache Meerbusch zu einem Wohnungseinbruch an der Stra?e "Am Frohnhof" in B?derich gerufen. In der Zeit von 15 bis 19:30 Uhr verschafften sich ungebetene G?ste gewaltsam Zutritt zu einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses. Entsprechende Spuren an der Terrassent?r zeugten von ihrem kriminellen Tun. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die T?ter unter anderem eine hochwertige Armbanduhr der Marke "Patek Philippe".

Ebenfalls am Samstag (30.01.), in der Zeit von 17 bis 19 Uhr, hatten Einbrecher die Daimlerstra?e in Neuss-Vogelsang im Visier. Im Souterrain eines Hauses versuchten Unbekannte durch Aufhebeln einer Balkont?r sich Zutritt zu einer Wohnung zu verschaffen. Sie schaffte es nicht, in die R?umlichkeiten einzudringen. Mehr Erfolg hatten T?ter im selben Zeitraum bei einem Reihenendhaus, zu dem sie sich gewaltsam Zutritt verschafften. Sie entwendeten nach ersten Informationen Schmuck, Bargeld und ein Wandbild.

Am Freitagabend (29.01.) kam es in Kaarst-Holzb?ttgen an der Parkstra?e zu einem versuchten Einbruch. Unbekannte hebelten die Balkont?r zu B?ror?umen in einem Einfamilienhaus auf. Die T?ter durchsuchten, gegen 18:30 Uhr, mehrere R?umlichkeiten nach Wertsachen, verlie?en aber das Geb?ude augenscheinlich ohne Beute. Auch in Weissenberg trieb ein Einbrecher sein Unwesen. An der R?merstra?e hatte es der derzeit noch Unbekannte auf zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses abgesehen. Er verschaffte sich Zutritt zu einer Wohnung, entwendete dort aber nichts. An einer weiteren Wohnungseingangst?r versuchte er sein Gl?ck und scheiterte jedoch. Daraufhin fl?chtete er in unbekannte Richtung. Zeugen sahen eine verd?chtige Person, die dunkel gekleidet war und eine Kapuze trug, gegen 3:25 Uhr an den Tatorten.

Die Kripo hat in allen F?llen die Ermittlungen aufgenommen und wendet sich nun an die Bev?lkerung. Wer an den oben genannten Tatorten verd?chtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zur Identit?t der Tatverd?chtigen machen kann, meldet sich bitte bei dem zust?ndigen Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0.

Die Polizei bietet kostenlose Beratung zum Thema technischer Einbruchschutz. Wohnungsinhaber, die Einbrechern sprichw?rtlich einen Riegel vorschieben m?chten, k?nnen derzeit jeden Mittwoch, zwischen 15 und 18 Uhr, unter den Rufnummern 02131 300-25518 und -25512 Tipps der Experten des Kriminalkommissariats Pr?vention und Opferschutz erhalten. N?here Informationen findet man hierzu auf der Internetseite der Polizei https://rhein-kreis-neuss.po lizei.nrw/artikel/polizei-beraet-zum-einbruchsschutz-tipps-und-termine

R?ckfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibeh?rde -Pressestelle- J?licher Landstra?e 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000 ???????? 02131/300-14011 ???????? 02131/300-14013 ???????? 02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:? ? pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4827567 Kreispolizeibeh?rde Rhein-Kreis Neuss

@ presseportal.de