Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Einbrecher scheitern in Butzbach ++ Kind angefahren - Zeugen gesucht in Bad Nauheim!

30.06.2020 - 13:31:29

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

Friedberg - Pressemeldungen vom 30.06.2020

Einbrecher scheitern

Butzbach: In Nieder-Weisel versuchten sich Einbrecher an der Terrassentür und einem Fenster eines Einfamilienhauses in der Straße "Die Klaus". Zwischen Freitag (26.6.) und Montagabend hinterließen sie Hebelspuren und verursachten einen Sachschaden von ca. 200 Euro. Der Versuch ins Haus zu gelangen scheiterte. Hinweise nimmt die Polizei in Butzbach, Tel.: 06033/7043-4010 entgegen.

Kind angefahren - Zeugen gesucht!

Bad Nauheim: Nach einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Kind am Samstag, den 20.6. in der Hauptstraße/Jahnstraße sucht die Polizei in Friedberg Zeugen des Vorfalls. Der 11-Jährige schob gegen 15.30 Uhr sein Fahrrad über die Hauptstraße. Der Fahrer eines weißen Hyundai übersah ihn offenbar dabei. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem weißen Hyundai und dem weiß-grünen Mountainbike des Jungen, der samt Rad auf die Straße stürzte. Der Fahrer des Hyundai stieg aus, blieb kurz vor Ort, entfernte sich aber, nachdem das Kind vorgab, es sei alles in Ordnung. Später stellte sich heraus, dass der Junge sich beim Sturz doch verletzte. Am Auto und am Fahrrad entstanden geringer Sachschaden. Im Rahmen ihrer Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Insbesondere zwei Personen, die sich an der Unfallstelle um den gestürzten Knaben kümmerten werden gebeten, sich nochmals mit der Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 in Verbindung zu setzen.

Fahrrad gestohlen

Bad Nauheim: Ein Fahrrad der Marke Raleigh in den Farben Grau-Grün stahlen bislang Unbekannte in der Kurstraße am letzten Freitag (26.6.). Zwischen Mitternacht und 02 Uhr brachen sie das Schloss des Damenrades im Wert von ca. 1000 Euro auf und nahmen das Rad mit. Hinweise auf Tat, Täter und den Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0 entgegen.

LKW kippt um

A45/Altenstadt: Nachdem er, aus bislang unbekannten Gründen, nach rechts von der Fahrbahn abkam, fuhr der Fahrer eines LKW am Montag (29.6.) gegen 13 Uhr auf seiner Fahrt in Richtung Norden in den Grünstreifen. Der 61-jährige Mann aus dem Landkreis Offenbach übersteuerte sein Fahrzeug kurz hinter der Auffahrt Altenstadt. Beim Versuch es wieder auf die Fahrbahn zu bringen, schleuderte er quer über die Fahrbahn und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der LKW kippte um und kam schließlich auf der Leitplanke zum Stillstand. Ein Rettungswagen brachte den leichtverletzten Fahrer in ein Krankenhaus. Der LKW MAN ist total beschädigt und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen erfolgte eine Sperrung der linken Fahrbahn. Über die rechte Spur konnte der Verkehr weiter fließen. An der erheblich beschädigten Mittelleitplanke entstand ein Sachschaden von ca. 5000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigungsmaßnahmen erschien die Autobahnmeisterei an der Unfallstelle.

32-Jährige leicht verletzt

Karben: Eine Leichtverletzte und Sachschaden an zwei PKW ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles vom Montag (29.6.) gegen 19.15 Uhr bei Karben. Eine 56-Jährige übersah beim Linksabbiegen auf die Landstraße 3205 in Richtung B3 offenbar den Ford Focus. Die 32-jährige Fahrerin des Ford aus dem Hochtaunuskreis kam von der B3 und war in Richtung Ober-Erlenbach unterwegs. Im Kreuzungsbereich der L3205 und der L3352 kam es zum Zusammenstoß der beiden Wagen, bei dem sich die Fordfahrerin leicht verletzte. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. An ihrem Ford Focus entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro. Der Dacia der 56-Jährigen hat nur noch Schrottwert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen.

Fahrrad gestohlen

Karben: Im Günter-Reutzel-Weg in Klein-Karben hatte die Besitzerin eines Fahrrades ihr Bike am Samstag (27.6.) gegen 19 Uhr abgestellt. Als sie um Mitternacht zum Abstellort zurück kam musste sie feststellen, dass ihr weißes Damenrad der Marke Giant trotz Fahrradschloss, entwendet war. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel entgegen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4638510 Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 11:58) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...